Asset Transformation – Ein „Must“ für Multi Channel Kommunikation

Ein Produktbild, ein Dokument oder ein Video online zu stellen ist das Eine, doch wie stellt man sicher, dass am Marktplatz, im Webshop, auf der Homepage und Social Media das Asset genauso vorliegt, dass es die Anforderungen an den jeweiligen Kanal erfüllt? Dies ist eine Frage mit komplexer Antwort.  Allein das „Core Web Vitals“ Update von Google im Mai 2021 bewirkt, dass Webseiten mit unoptimierten Medieninhalten (Videos, Bilder) bei den Suchergebnissen herabgestuft werden.

Dies trifft auch dann zu, wenn die Bilder zu hohen Speicherbedarf haben. Wem das als Argument nicht genügt, der sollte berücksichtigen, dass eine Erhöhung der Ladezeit von einer auf drei Sekunden die Anzahl der Nutzerabbrüche bereits um 32 Prozent erhöht.

Soziale Netzwerke, Formate & Auflösungen

Neben den rein technischen Herausforderungen gibt es auch marketingbedingte Herausforderungen: Nehmen wir ein soziales Netzwerk wie Facebook und Instagram als Beispiel. Wenn Sie dort Marketing betreiben wollen, dann entscheidet das angelieferte Format bereits über die verwendbaren Anzeigenformen:

  • Für Werbung im Facebook/Instagram Feed  und den Stories muss das Video ein 4:3 Format vorliegen.
  • Für das Suchergebnis, in-Stream-Videos und Banner muss es im Format 1:1 vorliegen.
  • Grundsätzlich wird Ihr Video dort vorrangig behandelt, wenn es in allen drei Formaten 16:9, 1:1, 4:5 vorliegt
  • Damit das gleiche Video bei amazon erscheinen kann, darf es eine Auflösung von 1080p nicht überschreiten und nicht die Größe von 5GB übersteigen.
  • Zudem akzeptiert z.B. amazon nur MOV- und MP4-Dateiformate, die aber wiederum einen hohen Speicherbedarf haben.

Bereits durch die Verwendung dieser zwei Plattformen ergibt sich der Bedarf für mindestens 6 Variationen. Dabei ist in diesem Beispiel noch nicht einmal berücksichtigt, mit welchem Endgerät Ihre Website, der Shop, etc. aufgerufen wird.

Wie geht man als Unternehmen mit einer derartigen Anforderung um?

Sie könnten mehrere Mitarbeiter dauerhaft damit beschäftigen, sämtliche Bilder und Videos mühsam in sämtliche, benötigten Formate und Größen zu konvertieren. Sie können auch einfach gewisse Marketingansätze verweigern, um keinen zusätzlichen Aufwand zu haben. Aber soll Ihr Marketing nicht mit der Zeit gehen und dabei effizient bleiben?

Bynder als Multi Channel Enabler

Es gibt einen wesentlich einfacheren und effizienteren Weg mit der jetzt bestehenden Vielfalt an Anforderungen und allen neuen Anforderungen, die da kommen werden, umzugehen: Die Dynamische Asset Transformation! Sie bewirkt, dass Sie nur eine Datei in Bynder verwalten und bearbeiten. Die Ausgabeformate werden einmalig hinterlegt. Dabei können Sie sowohl allgemeine als auch kanalspezifische Variationen Ihres Videos/Bildes definieren.

Wenn Sie nun Ihre Bilder und Videos in Social Media Kampagnen publizieren wollen, Ihre Produkte auf der eigenen Website und im Shop darstellen möchten oder Ihre Produktdaten an einen externen Händler ausleiten, können Sie sich jederzeit sicher sein, dass jeder das Bild/Video in dem Format sieht, dass seinen Anforderungen und den Gegebenheiten beim Endnutzer entspricht.

Was bedeutet das für Sie konkret?

Sie besitzen ein DAM-System, in dem ein Mitarbeiter ein Bild/Video anlegt und bearbeitet und jeder Ihrer Datenempfänger (intern, wie extern) erhält das Bild oder das Video in der benötigten Auflösung mit optimierten Dateivolumen und bester Ladegeschwindigkeit. Ihr Marketing kann sich auf seinen eigentlichen Wert „die Kreativität“, die Erhöhung des Absatzes und die Ansprache der Zielgruppen konzentrieren.

Kurz gefasst: Dynamische Asset Transformation mit Bynder (DAT)

  • Schnellere Web-Performance, die wiederum zu mehr Klicks, Conversions und Verkäufen führen
  • Schnellere Implementierung – Web-Entwickler und Web-Content-Manager können effizienter arbeiten und sparen Ihnen so Zeit und Geld
  • Optimales Ökosystem – Ihr DAM wird zur Single Source of Truth für Ihre Assets und kommuniziert problemlos mit allen angebundenen Systemen

Beitrag von Christopher

Mehr erfahren