inRiver iPMC spielt als Pionier bei der Organisation von Produktinformationen in der Cloud von jeher eine führende Rolle im internationalen PIM-Markt. Doch durch die Akquisition des schwedischen KI-Anbieters detailonline stößt inRiver jetzt mit seinem Digital-First-PIM™ Ansatz in ganz neue Dimensionen vor. Wir hatten bereits vor der Akquisition durch inRiver bei einem unserer Kunden mit detailonline zu tun – und waren von den Möglichkeiten beeindruckt.

Produktcontent is King – insbesondere für Consumer Goods und Retail

Durch diesen Zukauf setzt inRiver neue PIM-Maßstäbe. Denn ab sofort lässt sich Produktcontent nicht nur effizient organisieren, anreichern und ausspielen, zukünftig lässt sich die Qualität und der Wert von Produktcontent kanalbezogen beurteilen. Das ist besonders für Kunden aus dem Segmenten Consumer Goods&Retail hochspannend.

Wie gut der Produktcontent in den einzelnen Kanälen arbeitet, konnte in der Vergangenheit oftmals nur vermutet werden. Mit inRiver und detailonline erhalten Produktmanager oder Marketingprofis diese Informationen künftig auf Knopfdruck in Echtzeit. Über ein Dashboard kann die Qualität und Performance von Produktinformationen, abhängig vom jeweiligen Umfeld, betrachtet und beurteilt werden. Darüber hinaus liefert detailonline Einblicke in kritische Elemente, wie z.B. Probleme mit fehlenden Lagerbeständen oder schlechte Produktsichtbarkeit, die die Verkaufsfähigkeit beeinträchtigen können.

Mit diesen Erkenntnissen lässt sich schnell und gezielt reagieren, was zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Content-Qualität und damit zu mehr Conversion führt. Sowohl im B2B- als auch im B2C Handel.

Integriertes Content performance management

Der integrierte Ansatz differenziert inRiver von anderen PIM Anbietern. Ein Produktmanager der mit iPMC arbeitet, kann seine Produktdaten zukünftig zielgerichtet anreichern und kanalspezifisch optimieren, das Arbeiten wird effizienter, die Time-to-market kürzer und die Produktinformationen können besser in Ihrer Auswirkung auf Absatz und Erlös betrachtet werden. Gepaart mit dem bald anstehenden UI Update von iPMC, das die Usability noch einmal optimiert, wird inRiver in unseren Augen zu einem Marktplayer an dem, insbesondere Kunden im Segment Retail&Consumer Goods, nur sehr schwer vorbeikommen werden.

Beitrag von Christopher

Mehr erfahren